Streifzug durchs Siebengebirge

Wanderleitung:    Jakob Richartz

Wanderstrecke:   18 Km

Teilnehmer:         15 Personen

An einem goldenen Oktobersonntag unternahmen 15 Mitglieder der OG Kerpen einen Streifzug durchs Siebengebirge. Start war in Oberdollendorf, von hier ging es durchs Mühlental an drei ehemaligen Mühlen vorbei zum Kloster Heisterbach. Weiter über den Nonnenstromberg, die Wüstung Rosenau zum Steinbruch Ölberg und zum Gipfel mit 460 m dem höchsten Berg im Siebengebirge. Hier hatten wir eine tolle Aussicht über Bonn, den Rhein bis nach Köln. Auf dem weiteren Weg kamen wir am ehemaligen Steinbruch Stenzelberg und Weilberg vorbei. Über die Dollendorfer-Hardt zurück nach Oberdollendorf hier endete unser Streifzug im ehemaligen Weingut Sülz.

Foto:   Jakob Richartz